F+E, FarblaborF+E, Farblabor
Das Revival der Mini-Hatschek-Maschine

Wer morgen erfolgreich sein will, muss heute vorausdenken. Die Swisspearl Gruppe arbeitet ständig daran, die Rahmenbedingungen für "Menschen, Märkte und Maschinen" so zu optimieren, dass wir unsere Position im globalen Wettbewerb weiter stärken und gleichzeitig ein positives Arbeitsumfeld für unsere Mitarbeitenden sicherstellen können.

Eine wichtige Maschine für die Produktentwicklung und das Qualitätsmanagement ist die Mini-Maschine. Der größte Vorteil dieser Maschine ist, dass Versuchsproduktionen durchgeführt werden können, ohne die laufende Produktion zu stören. Zudem können auf der Mini-Maschine wesentlich kleinere und damit schnellere Versuchschargen gefahren werden als in der regulären Produktion.


 

« Ein unschätzbarer Vorteil ist, dass man etwas scheinbar völlig Verrücktes ausprobieren kann, ohne vorher über die möglichen Risiken diskutieren zu müssen. »

F+E, Farblabor
F+E, Farblabor
Die Geschichte der Maschine

Noch bevor die Forschung rund um die neue Technologie des Faserzements begann, wurden insgesamt drei Mini-Maschinen nacheinander aufgestellt, von denen zwei gleichzeitig in Betrieb waren. Die ersten Versuchsplatten wurden Ende der 1970er Jahre hergestellt. In den Jahren um 1990 - nach der Einführung der neuen Technologie - wurde eine Maschine aus den am besten erhaltenen Komponenten zusammengebaut und weiterbetrieben. Bis 2009 lief sie regelmäßig, danach nur noch sporadisch, bis 2013 die Füllstandsregelung ausfiel.

F+E, Farblabor

From 2014 to 2019, the machine was completely out of service and awaiting dismantling. During this time, the area around the machine was used for other purposes. In 2019, the Research and Development department recognized the need as well as the added value of the mini-machine and created a restoration plan. Today, the Mini-Machine produces small plates, which can be very beneficial for the creation of new products due to their high significance. It replicates the ratios of the large production machine well, therefore mixing tests can be carried out with program accuracy.

“If the new product doesn’t work on the mini machine, I don’t even need to have it tried on the big machine,” says Tassilo Rinder.

Entwicklung ist nur möglich, wenn sie so praxisnah wie möglich getestet werden kann. Ziel der "Wiederbelebung" ist es, neue Zusatzstoffe und Mischungen zu evaluieren, alternative Rohstoffhersteller als Zweitlieferanten einzuführen und nach dem Motto "thinking out of the box" etwas völlig Neues auszuprobieren, ohne die tägliche Produktion zu stören.

F+E, Farblabor
Was kommt noch?

Im Jahr 2020 wurden fast 800 prüfbare Platten in über 70 verschiedenen Versuchsmischungen hergestellt. Die Maschine läuft in der Regel einmal pro Woche mit zwei Probemischungen. Daraus ergeben sich natürlich aufgrund von Ferienzeiten nicht 52 Betriebstermine, und da es sich um Versuche handelt, funktioniert auch nicht jede Mischung.

Das Fazit nach dieser Zeit: Die Mini-Maschine ist für die Produktentwicklung absolut wertvoll. Der breite und wachsende Wissensschatz, der sich angesammelt hat, ist sehr nützlich und auch notwendig. Außerdem wurde bereits eine ganze Reihe von Ersatzpigmenten erfolgreich getestet und wird nun auch in der Produktion eingesetzt, so dass es einfacher ist, Lieferprobleme zu vermeiden und die Produktion fortzusetzen.

F+E, Farblabor
F+E, Farblabor
F+E, Farblabor
What's in the pipeline

Natürlich wollen wir nicht zu viele Details über unsere Produktentwicklung verraten. Das Hauptaugenmerk wird jedoch auf der Entwicklung einer Brandschutzplatte und der Umstellung auf den umweltfreundlicheren Zement, CEM II, liegen. Wir freuen uns darauf, unsere Produkte und die Prozesse weiter zu entwickeln, um sie für unsere Kunden konsequent zu optimieren.

Header Swisspearl Architecture Magazine

Haben wir Sie inspiriert?

In unserem Swisspearl Architecture Magazin geben wir Ihnen weitere Einblicke und Inspiration.

Sichern Sie sich Ihr kostenloses Abonnement.

Kontakt
Sie haben Fragen oder planen ein Projekt? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!
+ 41 55 617 11 60